Schaprode_Wappen_1

mit Charlottendorf, Granskevitz, Insel Öhe, Lehsten, Neuholstein, Poggenhof, Retelitz, Seehof, Streu und Udars Schaprode ist eine Gemeinde im Landkreis Rügen auf der gleichnamigen Insel in Mecklenburg-Vorpommern. Der Hafen von Schaprode ist von großer Bedeutung da von hier aus der Hauptfährverkehr zur Insel Hiddensee stattfindet. Nur von hier aus ist Hiddensee ganzjährig zu erreichen. Neben mehreren Fahrgastschiffen und Taxibooten legt hier auch die Lastenfähre Vitte, mit der die Versorgungsfahrzeuge zur Insel gelangen, an. Da auf Hiddensee der private Autoverkehr völlig untersagt ist, müssen die Touristen ihr Fahrzeug hier abstellen. Neben den beiden großen öffentlichen Parkplätzen gibt es eine Reihe von privaten Parkplatzanbietern. Einige Schaproder stellen in ihrem Garten den Hiddenseeurlaubern ein Stück Rasen als Parkplatz gegen Entgelt zur Verfügung. Außerdem werden fast alle Hiddensee-Tagestouristen hier mit Bussen angefahren um zur Insel zu gelangen. Wenn während der Wintermonate der Fährverkehr von Stralsund nach Hiddensee ruht ist für Bahnreisende neben der Busverbindung vom Bahnhof Bergen auf Rügen auch eine Busverbindung (als Schiffsersatzverkehr) von Stralsund aus eingerichtet. 1993 wurde Schaprode 800 Jahre alt.