Dreschvitz_Freie_Schule_1

Pädagogische Besonderheiten Jahrgangsübergreifende Klassen Selbst gesteuertes und individualisiertes Lernen, Stärkung der Autonomie und Eigenverantwortlichkeit der Kinder, Förderung der Lust am Forschen, Entdecken und Erkennen Fächerübergreifender Unterricht, ganzheitliches und exemplarisches Lernen z.B. in themenorientierten „Werkstätten“, Projektlernen, Verwendung z.B. von Montessori-Materialien, Arbeit nach der Methode „Lesen durch Schreiben“ von Jürgen Reichen, Freiarbeit und Wochenplanarbeit Verzicht auf Ziffernnoten und äußere Differenzierung. Der Entwicklungsstand der Kinder wird in Gesprächen, durch Portfolios und Entwicklungsberichte erläutert. Fremdsprachenlernen ab Klasse 1 Integration von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf, oder hochbegabten Kindern Lernen und Arbeiten in flexiblen Zeiteinheiten, Aufhebung des 45- Minuten-Taktes Nutzung neuer Medien Tierhaltung, Gestaltung des Außengeländes, Anlegen eines Gartens Gestaltungskompetenz als grundlegendes Ziel einer Bildung für eine nachhaltige Entwicklung an der Freien Schule Rügen. Gestaltungskompetenz beinhaltet die eigenständige Urteilsbildung mit dem Ziel der Fähigkeit zum innovativen, am Leitbild der Nachhaltigkeit orientierten verantwortlichen Handeln des Einzelnen in Kooperation mit anderen.

  • Tel: +49 (38306) 239920
  • Fax: +49 (38306) 239940
  • Web: www.umweltschule-ruegen.de